ID. Buzz offiziell vorgestellt – wieder ohne Preise und Reichweitenangaben

Zäh wie einen Kaugummi zieht VW die Marketing-Kommunikation zum ID. Buzz, dem elektrischen VW-Bus für Reise, Cargo und Handwerk(er). Vorgestellt wurde aufwendigst und teuer – unter anderem mit dem Schauspieler und „car enthusiast“ Ethan McGregor – aber dem/der interessierten Kunden:in wird noch nicht genannt wie teuer der Minibus tatsächlich wird, diese Details folgen im Mai, wenn sich der Minibus konfigurieren und bestellen lässt, allerdings gibt es bereits erste Preis-Spekulationen.

Auch die WLTP-Reichweite wird bisher noch verschwiegen, dennoch kann man bei einem geschätztem Verbrauch von ca. 22-25kWh davon ausgehen, dass man mit dem Fahrzeug vermutlich etwa 300-350km weit fahren können wird – aber wie gesagt, bisher ist das noch Spekulation, so lange die PR-Abteilung von VW dazu schweigt.

Dennoch wurden einige interessante Details genannt:

  • VW MEB-Plattform mit 77 kWh Batterie (brutto 82 kWh)
  • Schnell-Ladefähigkeit mit bis zu 170 kW
  • 150kW Elektromotor-Leistung, entspricht 204 PS
  • Plug & Charge soll ohne App möglich sein (mit dedizierten Anbietern)
  • „Vehicle-to-Home“ Feature sollen unterstützt werden (also das Zurückspielen von geladener Energie in das eigene Haus/Heim)
  • Level-4 „AD Autonomous Driving“ soll in Zukunft unterstützt werden
  • 5-Personen Setup mit zusätzlich 1121 Liter Gepäckraum
  • Länge: 4,712 Meter | Höhe: 1,937/8 Meter | Breite: 1,985 Meter Breite | Radstand: 2,988 Meter
  • Wendekreis: 11,1 Meter
  • Auslieferung ab Herbst 2022

Das offizielle Premieren-Video, sowie die Pressefotos anbei:

VW ID. Buzz Premiere
VW ID. Buzz Premiere – Werbevideo, natürlich wieder etwas mit Ethan McGregor, die Werbezahlung muss sich ja rentieren :)