Toyota „beyond ZERO“ Strategie

Nun ist die Katze also aus dem Sack, satte 16 (!) Batterie-Fahrzeuge präsentierte Toyota am 14.12.2021 in Japan mit seinen drei Marken Lexus, Subaru und Toyota.

Die Liste enthält quasi für jedes Fahrzeug-Segment einige Typen, anbei die Aufzählung:

  • bZ4X
  • bZ Small Crossover
  • bZ Compact SUV
  • bZ SDN
  • bZ Large SUV
  • Lexus Electrified Sport
  • Lexus RZ
  • Lexus Electrified Sedan
  • Lexus Electrified SUV
  • Mid Box
  • Micro Box
  • SPORTS EV
  • Crossover EV
  • Compact Cruiser EV
  • Pickup EV
  • Small SUEV

Die durchaus sehenswerte Aufnahme der Präsentation vom Dienstag folgt hier:

Viele Details sind bisher nicht bekannt, aber der CEO sprach unter anderem davon bis 2030 insgesamt 3,5 Millionen Batteriefahrzeuge verkauft zu wollen, und ab dann jährlich 1 Millionen Batterie-Fahrzeuge pro Jahr, ab 2035 will man keine Verbrenner mehr verkaufen. Diese Zahlen nicht sehr konservativ, vergleicht man die aktuell verkauften +400.000 „Teslas“ im aktuellen Jahr, welche auf bis zu 1,5 Millionen Fahrzeuge in 1-2 Jahren steigen könnten – wohl gemerkt sind die Tesla-Zahlen auch jährliche Verkaufszahlen, so dass Tesla allein mindestes 10-12 Millionen verkaufte Fahrzeuge bis 2030 erreichen dürfte.

Dennoch nannte Herr Toyoda san weitere interessante Fakten, so soll ein neuer Elektro-SUV nur 12,5kWh Verbrauch auf 100km bieten und damit extrem effizient sein, zudem versprach er auch massentaugliche und günstige Batterie-Fahrzeuge.

Generell einen löbliche Entwicklung, nachdem Toyota – 2020 übrigens wieder größter Autohersteller der Welt – in den letzten Jahren mit er Elektrifizierung seiner Fahrzeug-Flotte eher zaghaft umging. Nun zählt die Geschwindigkeit, mit welcher die Toyota-Entwicklungen und -Pläne umgesetzt werden, wir werden berichten…