Rimac Nevera

So, nun ist die Katze also dem Sack, der C_Two heißt Rimac Nevera wird 150 Mal gebaut und kostet 2 Millionen Euro, wofür man unter anderem eine Beschleunigung von 0-100km/h in 1,85 Sekunden erhält, einen riesigen Carbon-Rahmen und noch vieles mehr…

Zu nennen wären noch 1914 PS, 415km/h Maximalgeschwindkeit, einzigartige Einstellungs- und Tweak-Möglichkeiten, 120kWh Batterie-Pack, das größte Carbon-Fibra-Einzelteil in der Automobilindustrie und jeder einzelne der 150 Rennwägen wird von Mate Rimac, dem CEO der Firma, persönlich getestet und abgenommen – der Pries verpflichtet.

NEVERA REVEALED | Production model of the all-electric Rimac hypercar
Rimac Nevera: Dare to Feel the Next Generation of Performance