Tesla Motors 2020 Annual Shareholder Meeting and Battery Day – Live-Blog

Nach dem Anleger–Treffen der Tesla Motors Inc. wird Elon Musk Neuigkeiten, wie neue Batteriezellen für ein Rollout in 2022 präsentieren.

In den ersten knapp 50 Minuten wurde ein shareholder meeting, socially distanced in Tesla Model 3 Limousinen abgehalten, nun gegen 23:30 MESZ startet dann der eigentlich Battery Day mit einigen zusätzlichen Überraschungen – can’t wait 🙂

Die Highlights des unserer Zeit erst nach Mitternacht gestarteten Battery-Events in einer unsortierten Live-Blog-Liste:

  • Eine neue Batterie, genannt Typ 4680, biete 6x mehr Leistung und 5x mehr Energie. Erhältlich ab frühestens Ende 2022
  • der Tesla Semi-Lastwagen und Roadster benötigen diese neue Batterie
  • Die neue Batterien brauchen, ähnlich den Treibstofftanks in Flugzeug-Flügeln, keine Stützstuktur mehr, weshalb bei gleichem Gewicht die Batterie-Packs bis zu 30% weiter fahren
  • ein Tesla S Plaid mit 840km Reichweite zu einem Preis von 140.000 Euro wurde angekündigt, mit drei Motoren, einer Beschleunigung von unter 2 Sekunden auf 100km und 320km/h bei rechnerisch über 1000PS
  • Die Produktion von Lithium wird optimiert, unter anderem mit einer Tesla-eigenen Produktionsstätte in Nevada auf 10000 Acres, wobei Effizienz bei der Produktion und Umweltfreundlichkeit bei der Verarbeitung im Vordergrund stehen.
  • der Verbrauch von Cobalt soll eingeschränkt werden, der von Nickel bei der Batterieproduktion ausgebaut werden
  • nach 2023 soll es ein Tesla-Modell für 25000 us$ geben (ggf. ein Kleinwagen)
  • der Cybertruck für nicht-US-Märkte, also auch Europa, wird wegen Regulierungen kleiner ausfallen
  • Eine neue Maschinenpresse wurde präsentiert, welche die Struktur für die neuen Batterien in die gepressten Autoteile mitintegriert
  • Batterien werden von Tesla zukünftig direkt recycelt, unter anderem weil schlicht die Wertschöpfungskette höher ist, als die Materialextrahierung aus dem Boden