Nissan Ariya

Ein weiterer elektrischer CrossSUV wurde heute in Yokohama, Japan präsentiert. Der Nissan Ariya mit Reichweiten von bis zu 500km nach WLTP wurde exklusiv elektrisch „gedacht“ und „entwickelt“.

In zwei Batterie-Ausführungen (63 kWh oder 87 kWh produziert von CATL) und mit zwei verschiedenen rein-elektrischen Antriebssträngen (2- und 4-Rad-Antriebe) bestellbar, bietet der Nissan Ariya eine 5,1 Sekunden Beschleunigung von 0 auf 100

Strom für 300km Reichweite sollen in knapp 30 Minuten geladen werden können, weitere Features sind teil-automatisiertes Fahren, sowie Sprachsteuerung mit Amazon Alexa-Anbindung.

Erhältlich ab Mitte 2021 in Japan startet der Preis bei umgerechnet unter 50.000 Euro („5 Millionen Yen“, zzgl. MwSt.) – dieser Preis inkludiert nur die kleine Batterie mit vermutlich unter 400km Reichweite und nur die Standard-Ausstattung. Die „advanced“ Pakete mit größerer Batterie/Reichweite sind bei 60-70000 Euro zu erwarten.

Nissan Ariya „Live“ Digital World Premiere

Makoto Uchida, Nissan’s CEO und Ashwani Gupta präsentieren den neuen Nissan Ariya

Nissan präsentierte auch das neue Firmen-Logo
Nissan NEXT mit 12 neuen Modellen in den nächsten 18 Monaten