Honda E wird nicht günstig

Anders als erhofft, wird der Honda E im Vergleich zu Konkurrenzmodellen relativ teuer werden mit Preisen ab 33.850 Euro.

Gegen die Konkurrenz von Volkswagen und BMW wird es Honda in Europa, vor allem in Deutschland, relativ schwer haben. Der sehr hübsch anzusehende Honda E startet bei knapp 34.000 Euro, während der wesentlich besser ausgestattete und größere VW ID.3 ca. 10% weniger kostet – zumindest in der Grundausstattung. Wenn man den Honda E mit dem kleineren, neuen VW e-up! vergleicht ist man sogar bei 12.000 Euro Unterschied – obwohl der e-up! mehr Reichweite bieten soll.

Selbst BMW’s Mini Cooper SE soll in etwas denselben Preis kosten.

Schade, dass Honda nichts Günstigeres liefern kann. Diese Preis-Fakten werden es sicherlich schwer machen, große Käuferscharen zu finden, andererseits geht Honda aktuell ohnehin von nur 5000 verkauften Einheiten auf dem hiesigen Kontinent aus.

Eine besser motorisierte Honda E Variante Advance soll übrigens ab 36.850 Euro angeboten werden. Von den genannten Preisen kann noch die sogenannte Umweltprämie abgezogen werden.