Caterpillar goes electric

Zumindest sehr zaghaft gibt es inzwischen einige Bemühungen auch schweres Baugerät elektrifiziert anzubieten. Caterpillar beschreitet diesen Weg, vor allem durch Forderungen aus skandinavischen Ländern, nun etwas konkreter und die Pressestelle auf der bauma 2019 bestätigte, dass sie täglich dutzende Anfrage zu dem Thema hat.

Das auch große Baumaschinen elektrisch arbeiten können zeigt unter anderem der Bagger CAT 323f dessen Zline bereits 2018 elektrifiziert wurde, unter anderem in Norwegen präsentiert:

Es gibt zudem auch ein „natürliches“ Umfeld, in welchem sich ohnehin eine Elektrifizierung anbietet: Im Untertagebau. Hier präsentierte Caterpillar den neuen R1700 XE dessen Größen allein schon beeindruckend ist:

Ein weiterer Sektor in dem erhebliche Einsparungen möglich sind, ist die komplette Elektrifizierung der Hydraulik, sowie Rückgewinnung von Energie mit dieser Technik. Bis zu 30% weniger Emission sind aktuell bereits hierbei möglich, so die Pressesprecherin begeistert – selbst wenn der Motor der Maschine immer noch mit Diesel läuft.

Einige Maschinen können zudem elektrisch per Kabel betrieben werden, wobei die Ökologie fraglich ist, wenn ein Diesel-Generator benutzt wird. In Müll- und Recycling-Anlagen machen solche Bagger allerdings durchaus Sinn.

Weitere Details folgen, wenn wir die umfangreichen Infos von der Messe ausgewertet haben.