Tesla Supercharger V3

Bis zu 250 kW Power bieten die neuen Tesla Supercharger in der Version 3, oder in Tesla’s Worten: 1000 Meilen/Stunde, nicht Kilometer.

Seit gestern ist in Fremont, Kalifornien das neue „V3 Supercharging“ verfügbar und inzwischen sind auch die technischen Details weitestgehend bekannt:

  • Tesla Model 3 und Tesla Model Y werden per Softwareupdate ermöglicht mit 250kW zu laden – Bis zu 100km in vier Minuten (!) oder 1000 Meilen aka 1609km in einer Stunde
  • Tesla Model S / X werden ebenfalls per Softwareupdate nachgerüstet, durch die Batteriezellen-Struktur der bisherigen S / X Modelle wird allerdings erwartet dass die Ladegeschwindigkeit niedriger sein wird, ein Model-Refresh in 2019/2020 wird das „Problem“ dann gänzlich beheben
  • Die V3 Stationen sehen bisher gleich aus, allerdings haben sie, wegen Flüssigkeitskühlung, ein wesentlich dünneres Kabel
  • Der Rollout und Hardwareaustausch startet ab sofort – in Beta – ab dem Q3 sind dann Asien und Europa dran
  • „On-Route Battery Warmup“ bereitet die Batterie bei Anfahrt auf eine Supercharging-Station auf das Schnell-Laden vor (durch Temperatur-Optimierung) und soll damit die Lade-Geschwindigkeit um fast 25% optimieren