Toyota und Panasonic bauen Batteriefabrik

Wie bereits Ende 2017 geplant, trägt die Kooperation zwischen Toyota und Panasonic nun konkrete Früchte: eine Batteriefabrik wird gebaut.

Ähnlich der Kooperation zwischen Tesla mit Panasonic hat auch Toyota die Mehrheitsbeteiligung an der Kooperation mit 51% und Panasonic hält die verbliebenen 49%.

Die gemeinsame Firma hat bereits 3500 Angestellte und Toyota will in den kommenden Jahren (zwischen 2025-2030) eine Marktdurchdringung von jährlich 5,5 Millionen elektrisch angetrieben Fahrzeugen erreichen.

Die Batterie-Produktion wird wohl allerdings nicht vor Ende 2020 starten.

Es ist eine nicht unerhebliche Abkehr Toyotas vom bisherigen Plan, mal sehen ob die angebotenen und geplanten Wasserstofffahrzeuge diesen Startegiewechsel überleben.

Anbei noch das Ankündigungsvideo zur der Kooperation von 2017: