Einride stellt autonomen 16-Tonner T-log vor

In 2017 gegründet, stellte die schwedische Firma Einride nun den autonomen 16 Tonnen-Truck T-Log vor.

Das Fahrzeug soll entweder komplett autonom fahren oder ferngesteuert betrieben, weshalb es keine Kabine mehr besitzt, sondern nur noch einen vorderen Teil zur Aerodynamik-Optimierung und vermutlich Stabilitätsausgleich.

Unterstützt durch Chipsets von Nvidia, verbauter Video-Technik mit Kameras und Radar-Systemen soll das Fahrzeug ab 2020 ausgeliefert werden und dabei Level 4-Automatisierung bieten mit „360-degree awareness of its surroundings“. So gesehen wird das Fahrzeug, zumindest erst einmal, für nicht-anspruchsvolle Fahrten verfügbar gemacht.

Weitere Details will Einride in den kommenden Monaten auf Ihrer Webseite einride.tech veröffentlichen.

T-log Spezifikationen

Batterie-Speicher: 300 kWh
Reichweite: max. 200km
Ladekapazität: 16 Tonnen
Breite: 2,552 m
Höhe: 3,563 m
Länge: 7,338 m