BYD Buse verkaufen sich weltweit hervorragend

BYD expandiert weiter international, nachdem alleine in 2017 etwa 14000 Elektrobusse des chinesischen Herstellers verkauft wurden.

Während bereits seit Februar 2018 in Kooperation mit ADL die vierte Buslinie Londons elektrifiziert wird, kaufen auch in den USA immer mehr Fahrzeug-Betreiber elektrische Busse des Herstellers – weltweit insgesamt bisher 40.000!

Europäische Bus-Hersteller haben aktuell as Nachsehen, weil Sie den Trend schlechtweg verschlafen haben – bringen Mercedes, Volvo und andere erst dieses Jahr erste (!), käufliche zu erwerbende, Exemplare auf den Markt.

Fakt ist, dass ich als Bus-Passagier durchaus große Sympathie für Elektrobusse habe, da Sie nicht stinken – geschweige denn so giftig sind wie die Diesel-Alternativen – und sich zudem relativ leise fortbewegen – BYD ist bei dieser Entwicklung hierbei aktuell führend.